Buchvorstellung Roland Löwisch: Auto-Mobilität – Wie der Mensch das Laufen verlernte

Unser Autor Roland Löwisch beschreibt den Weg der individuellen Mobilität Jahr für Jahr – beginnend mit der Entdeckung des Feuers

am122011_7010_buchvorstellung_automobilitaet_00“Wie der Mensch das Laufen verlernte” ist ein umfangreiches und äußerst lesenswertes Nachschlagewerk zum Thema Automobil. Der Journalist und Autor Roland Löwisch hat sich dabei die Frage gestellt, wie es zum Auto kommen konnte und was heute daraus wurde. Im Gegensatz zu den vielen “Chroniken” über das Automobil, die meist mit der “Erfindung des Autos” von Karl Benz und Gottfried Daimler im Jahr 1886 beginnen, geht Roland Löwisch auf den langen Weg ein, der die Erfindung des Autos erst ermöglichte. Was war vor Benz und Daimler? Kam das Auto aus dem Nichts? Erst eine unglaubliche Vielzahl von Vorarbeiten, Erfindungen, Ideen und Geistesblitzen führten zum Auto und Straßenverkehr der heutigen Zeit. So zum Beispiel der Motor von Siegfried Marcus, die Erfindung der Dampfmaschine, das Fahrrad, der Asphalt, sogar Verkehrsregeln wie die ersten Innenstadt-Fahrverbote im alten Rom …

Die weltweite und kompakte Betrachtung des automobilen Geschehens bis zum 31.12.2010 in chronologisch korrekter Reihenfolge ermöglicht dem Leser neben dem schnellen Zugriff auf Daten und Fakten und der einfachen Vergleichsmöglichkeit zwischen Ländern und Zeitabschnitten auch eine höchst interessante “Gesamtbetrachtung”: Spannend wie in einem Krimi kann man verfolgen, wie aus den Jahrhunderten des Erfindens, Verbesserns und Perfektionierens der Technik in jüngster Vergangenheit ein rein wirtschaftlicher Machtkampf zwischen den Automobilkonzernen entbrennt: Fusionen, Übernahmen und Größenwahn beherrschen vielerorts die Bühne, während die Technik in immer kleineren Schritten voranzustolpern scheint. Ein ausführliches Register erleichtert die Arbeit mit diesem neuen Standardwerk.

Die Geschichte der Automobilität – so komplex dieses Thema auch sein mag – ist gleichsam informativ wie auch unterhaltsam aufgezeichnet. “Auto-Mobilität – Wie der Mensch das Laufen verlernte” ist nicht nur ein ideales Werkzeug für Auto-Journalisten, sondern auch ein Muss für jeden Auto-Fan und gibt diesem Jahr, in dem wir die Patentanmeldung des legendären Motorwagens von Karl Benz vor 125 Jahren feiern, einen runden Abschluss.buchvorstellung_automobilitaet_01

INFORMATION
Autor: Roland Löwisch
Titel: Auto-Mobilität – Wie der Mensch das Laufen verlernte
Format: 30 x 26 x 5 cm
Umfang: 504 Seiten, durchgehend vierfarbig
Bindung: Leineneinband geprägt, Fadenheftung, Zeichenlitze, Schuber aus Holz mit Brandprägung
Preis:  EUR 149,-
Verlag: Monsenstein und Vannerdat
ISBN: 978-3-942153-04-1
Bilder: Roland Löwisch

Ein Gedanke zu “Buchvorstellung Roland Löwisch: Auto-Mobilität – Wie der Mensch das Laufen verlernte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code