Editorial TRÄUME WAGEN 06/2012

Liebe Autosiasten,

Philip von Zesen wäre heute wahrscheinlich kein glücklicher Mensch. Der deutsche Dichter und Schriftsteller des 17. Jahrhunderts mit dem Pseudonym „Ritterhold von Blauen“ war ein großer Verfechter der deutschen Sprache und versuchte stets, Fremdwörter durch passende deutsche Begriffe zu ersetzen. So sollte ein Botaniker ein „Krautbeschreiber“ sein, ein Anatom ein „Entgliederer“, ein Kloster ein „Jungfernzwinger“ und eine Pistole ein „Meuchelpuffer“.

Auch wir bei TRÄUME WAGEN überlegen immer wieder, ob, wo und wie viele Fremdwörter – besonders aus dem angelsächsischen Sprachgebrauch – wir benutzen sollen. Und kommen stets zu der Überzeugung: viele. Manche lassen sich gar nicht übersetzen, manche beschreiben Vorgänge, Technik, oder Emotionen einfach besser. Oder gibt es ein cooleres Wort als „cool“?

Wenn es nach von Zesen gehen würde, wäre ein Achtzylinder-Motor ein „Achttopferknalltreibling“, ein Elektroauto ein „Blitzfeuererregungs-Selbstbeweger“ und die Frontscheibe ein „Vordertageleuchter“. Nein danke. Ist schon gut, dass wir in modernen Zeiten leben.

Allerdings kann man auch mal etwas daneben greifen. Wie zurzeit Renault mit der aktuellen Kampagne „Drive the change“. Umgangssprachlich gesehen würde von Zesen wahrscheinlich schmunzelnd übersetzen: „Fahr‘ das Wechselgeld“.

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team


Diese Geschichten erwarten Sie in der TRÄUME WAGEN 06/2012

 

 

Daytona Spirit
Udo Fink hat sein Traumprojekt in vielen Jahren umgesetzt: einen DeTomaso Pantera mit Nascar-V8.

Funny Car mal ernst
Die, dank Nitro-Befeuerung am brutalsten beschleunigende Dragracing-Klasse heißt ausgerechnet “FUNNY”…

Champagner bitte
Das Champagner-Luxus-Picknik der besonderen Art. Ein Ausflug mit einem Rolls-Royce Silver Shadow.

Oldtimer Fahrertraining
Wer mit seinem Klassiker das Abenteuer sucht und gleichzeitig lernen will, kann das auch ganz legal. TRÄUME WAGEN begleitet einen Oldtimer-Trainingstag.

Der Inselschreck
LAUT, BUNT, BREIT. 432 PS, 6,2 Liter – mit dem neuen Camaro geht’s auf die Insel.

Kaufberatung Range Rover
Wir nehmen einen der Urväter der SUVs genauer unter die Lupe.

Muscle Car Duell
Mopar or No Car. Ein populärer Midsize-Vergleich.

Fehlt Ihnen was?
Die überraschende Selbsterfahrung in einem 1958er Käfer.

… und noch viele weitere Berichte!
Begleitet werden die packenden Geschichten rund um Menschen und ihre Autos wie immer durch die Kolumne von Frau 8, den “Tanz ums Auto”, News und Trends, Short Reports aus der Szene, aktuelle Preise für Klassiker und die Vorstellung aktueller Drivestyle-Produkte.

Und selbstverständlich sind im Showroom dann jede Menge Youngtimer und Oldtimer aus Deutschland, Europa und den USA zum TRÄUME WAGEN – und direkten Kaufen.

Viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code