Nix für Einweg-Griller

Das Hamburger Stadtpark-Revival 2012

Alle Jahrgänge dabei!

Alle Jahrgänge dabei!

Ein Besuch im Stadtpark kann im Spätsommer sehr entspannt sein. Man genießt die goldene Sonne, erfreut sich an spielenden Kindern und schnuppert gebrutzelte Koteletts. Ein Besuch im Stadtpark kann aber auch ein ganz besonderes Rennwochenende bedeuten!

TRÄUME WAGEN vor Ort

TRÄUME WAGEN vor Ort

Und das schon mit langer Tradition! In den 1930 Jahren bis in die 1950er Jahre gehörte das grüne Herz von Hamburg, der Stadtpark mit seinen Wasserläufen und dem wunderschönen Planetarium zu einem der schönsten Renn-Rundkurse in ganz Deutschland. Diese Tradition, das Donnern der Motoren mitten in einer Weltstadt (und dazu noch am Wasser) wurde im Jahr 1999 erstmals wieder aufgenommen und gilt seit dem jährlich als eine der MUSS-Veranstaltungen für jeden Oldtimer Liebhaber in Norddeutschland und darüber hinaus.

... noch jemand ein Drivestyle-Magazin?

… noch jemand ein Drivestyle-Magazin?

Am 1. und 2. September 2012 trafen sie wieder alle aufeinander! Klassische Rennwagen und Motorräder aus den originalen goldenen Stadtpark-Jahren, bunt gemischt mit Klassikern bis einschließlich Baujahr 1978 und einem riesengroßen Showprogramm. Aufgeteilt in gleiche Gruppen und Klassen ballerten sie wieder zwei Tage lang durch das Grün, geflankt von Strohballen und unzähligen begeisterten Zuschauern, die hier wahrhaft auf ihre Kosten kamen! Bei allerbestem norddeutschen Wetter wurde wieder eine einmalige Rennatmosphäre geboten, die dank des Streckenverlaufs mitten durch den Park, den Stohballen und Absperrungen und dem Rahmenprogramm eine nirgendwo anders so erlebte Verbindung zwischen Mensch und Maschine herstellte.

Die Polizei, dein Freund und Porsche

Die Polizei, dein Freund und Porsche

Und das TRÄUME WAGEN Team war natürlich wieder mitten drin statt nur dabei. Die Fans konnten unseren Polizei-Porsche bewundern, der als Kulisse für “Cobra 11” Star Tom Beck in der kommenden Ausgabe diente, sich in unseren Verlags-Mustang in Grabber Blue setzen, der inzwischen zu einem festen Anlaufpunkt auf vielen US-Veranstaltungen geworden ist und sich vom bullernden Sound unseres Mach 1 von 1973 berauschen lassen, den wir in insgesamt drei Läufen quer durch den Park gescheucht haben.

Grabber Blue ist mittendrin

Grabber Blue ist mittendrin

An die Rennstrecke angrenzend boten wie immer viele Händler ihre traumhaft schönen Klassiker feil oder gaben den Besuchern die Möglichkeit, das eine oder andere Ersatzteil für den eigenen Klassiker zu erwerben.

Vor dem Planetarium in die Kurve!

Vor dem Planetarium in die Kurve!

Vielleicht waren Sie ja dabei, und es klötert noch immer in Ihren Ohren und kitzelt in Ihrer Nase? Wenn nicht, sollten Sie im kommenden Jahr dringend darüber nachdenken. Als eine kleine Nachbereitung haben wir Ihnen in der neuen TRÄUME WAGEN ab Freitag, den 14. September 2012 ein paar Impressionen zusammengestellt.

Auf vier und auch auf zwei Rädern

Auf vier und auch auf zwei Rädern

Vielleicht ahnen Sie ja ein wenig den Geruch von Benzin, von grünen Blättern und von knackiger Grillwurst. Und dann sehen wir uns im Jahr 2013, wenn Autos und Motorräder aus mehreren Epochen wieder quer durch Hamburgs grüne Insel donnern und restlos begeisterte Menschen zurück lassen!

Erwünschte Durchfahrt

Erwünschte Durchfahrt

www.motorevival.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code