Sport1 Trackday in Oschersleben 2012

Wehe, wenn sie losgelassen!

Ja was für ein Andrang...

Ja was für ein Andrang…

Gedrängel vor der Boxengasse auf dem Sport1 Track Day in Oschersleben. Oschersleben? Ja genau, da, wo die berühmte Motorsportarena ist! Sport1? Ja genau, der Sender im Fernsehen, wo es zeitweilig so RICHTIG zur Sache geht, besonders für Motorsportfans. Boxengasse? Auch das ist richtig, TRÄUME WAGEN tobt für Sie und mit Ihnen wieder in der ersten Reihe mit und rockt das Wochenende gemeinsam mit den Jungs vom YACO Racing Team und Velocity Parts. Folgen Sie uns nach drinnen, aber vorsicht, da wird es LAUT!

Geballte Power in der Box

Geballte Power in der Box

Wie hätte es auch anders sein können – es SOLL ja laut werden. Schließlich werden hier am “Tag der PS Monster” Rennen gefahren, und da kommt es nicht auf dezentes Auspuffgeflüster an. Da soll es krachen, das soll im Magen drücken, und das macht es auch. Mittendrin treffen wir Charlie Geipel, den hoch dekorierten Fahrer des Track Day Camaros (TRÄUME WAGEN berichtete).

Charlie Geipel und unser Mach 1

Charlie Geipel und unser Mach 1

Der Mann weiß, was er tut und er kann besser fahren als die meisten anderen Menschen auf diesem Fleckchen Erde. Als Gegenleistung, dass er vor unserem Verlagspony einmal für die Fotos stehen darf möchte Marco aber auch mal an “seinem” Arbeitsplatz Platz nehmen, einmal fühlen, wie eng es im Camaro Racing Car ist und wie sich das Cockpit anfühlt…

Und auch das stellt natürlich kein Problem dar. Im Gegenteil. Der Meister erklärt unserem Chef, dem das Blut anerkanntermaßen mit Benzin angereichert ist wo man alles findet und wie man alles schaltet. Wir sind ab heute gespannt, wie unser Verlags-Mustang demnächst aussehen wird, wahrscheinlich auch mit Käfig und Race-Cockpit… Marco ist ja dafür bekannt, dass er Sachen umgehend in die Tat umsetzt, die ihn begeistern…

Die versammelte Mannschaft

Die versammelte Mannschaft

Das Track Day Dream Septett. Marco mit Sandra Kloth, Bente Heyer und Kai Busse von der DAZ-Verlagsgruppe, zusammen mit Jan Brunnemann, Ronald Heider und Charlie Geipel vom YACO Racing Team. Gentlemen, Ladies, start your engines. Wir wollen mal den Sound vom Mach 1 messen, so ab 100DB soll es ja schon als recht laut gelten…


Danke. Setzen. Bestnoten für den Mach 1… Aber auch rund herum um die Boxengasse geht es an diesem Wochenende mächtig zur Sache. Die Fans entlang der Rennstrecke fiebern dicht an dicht auf den Tribünen, es sind rund 15.000 gekommen, um zu feiern, Spannung zu schmecken und die Rennatmosphäre aufzusaugen!

Jubel auf den guten Plätzen

Jubel auf den guten Plätzen

Überall ist was los, auf der Strecke, neben der Strecke, auf den Parkplätzen und in den Boxen. Alles donnert und röhrt, riecht und schmeckt nach Gummi. Nicht nur wahre Männer stehen auf gemalte Donuts, aber nein aber nein, auch die Damenwelt ist angenehm zahlreich vertreten. Kreise ziehen, jetzt.

Rundherum mit Gumminebel

Rundherum mit Gumminebel

Immer wieder zwischendurch lassen sich die teils beeindruckenden, teils absurd anmutenden Konstruktionen anfassen und aus der Nähe bewundern, die allesamt die gleiche Aufgabe haben: Schnell und böse sein, laut und zickig und in jeder Hinsicht bei den Anwesenden Adrenalin produzierend. Auch, wenn es “nur” ein Golf ist. Oder irgendwann mal war…

Sag doch einfach: Wir fahren GOLF

Sag doch einfach: Wir fahren GOLF

Das Team von der DAZ TRÄUME WAGEN und unsere beiden Mustangs in Grabber Blue erfreuen sich eines sagenhaften Andrangs von Fans und fragenden Menschen, aber wir sind zusammen mit dem Racing Team natürlich nicht die einzigen Originale auf dem Platz. Die Ludolfs geben sich die Ehre. Nur noch zu dritt, aber hey – es gibt sie wirklich!

Manni und Peter Ludolf

Manni und Peter Ludolf

Wer die unterhaltsamen Autoverwerter aus Dernbach im Westerwald nicht kennt ist selbst Schuld. Hier scheinen das aber nicht viele zu sein, und so haben die Schrottis alle Hände voll zu tun, um Autogramme und sagenhafte Statements abzugeben. Weiter so Jungs!

Der Reihe nach bitte...

Der Reihe nach bitte…

Und während Manni, Uwe und Peter noch fleißig die sensationshungrigen Trash-Fans glücklich machen kehrt in der Boxengasse so etwas wie Besinnlichkeit ein. Sprachen wir nicht gerade von Damenpräsenz? Aber hallo, wenn das mal nicht Frizzi Arnold ist, Miss Tuning World 2012! Großartig, ein wundervoller Abschluss für ein Wochenende, was alle Sinne befriedigt hat. Die Ohren, die Nase und die Augen sowieso.

Marco und Frizzi Arnold

Marco und Frizzi Arnold

TRÄUME WAGEN. Wieder einmal mehr. Wir verlassen Oschersleben mit einigen Adressen von supernetten und kompetenten Menschen rund um das YACO RACING Team, klasse Bildern, vielen neuen Fans, keinem Autogramm von irgend einem Ludolf und genug Rennatmosphäre im Herzen, um nächtelang nicht schlafen zu können. Waren Sie dabei? Wenn nicht – merken Sie sich diesen Termin im kommenden Jahr mal vor. Es lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code