Editorial TRÄUME WAGEN 10/2012

Liebe Autosiasten,

kürzlich in Kuala Lumpur, Malaysia. Das „Malaysia Merdeka Endurance Race“, ein 12-Stunden-Rennen auf der Sepang-Rennstrecke.

VW ist da, denn es rasen ein paar chinesische Scirocco mit. Am Steuer als Gäste unter anderem: der Führende der europäischen Liga, Ola Nilsson. Und die Gewinnerin der FIA-Damenwertung, Michelle Gatting. Soweit alles  normal. Die anderen Autos: Ferrari 458, Mercedes SLS, Aston Martin V8, ein paar Lotus, ein paar heiß gemachte Honda und Toyota. Soweit immer noch alles ganz normal. Und im Rahmenprogramm: Porsche-Cup und Ferrari-Cup. Höchst normal – ganz westlicher Standard.
Aber dann fährt da auch noch die „Asia Classic Car Challenge“, kurz ACCC. Und wer sich die beteiligten Autos ansieht und die Bedingungen, unter denen die stolzen Besitzer an den Kisten schrauben, erkennt plötzlich wieder, in welchem Autoparadies wir hier in Westeuropa leben.

Denn die startenden „Klassiker“ sind völlig herunter gerittene ­Honda Civic, Honda CRX, BMW M3 (E36), Toyota RX7. Verbrauchte ­Autos aus den 90er Jahren. Klassiker? Für uns zunächst schwer nachzuvollziehen. Für die malaysischen Jungs, die in den unsicheren Kisten Kopf und Kragen riskieren für einen Pokal, der bei uns nach Einwurf von 50 Cent aus dem Kau­gummi­­automaten purzelt, sind sie das Allergrößte. Das ist für uns ­– verwöhnt von mindestens 30 Jahre altem, oft perfekt restauriertem Altmetall – nicht mehr normal.

Aber: Wie schön, dass solche Erlebnisse dazu beitragen, uns immer wieder mal ein bisschen zu erden. Sie machen uns klar, dass die Liebe zu betagten Autos nicht unbedingt von PS, Alter, Wert oder der gesellschaftlichen Stellung der Vorbesitzer abhängt. Jedes Individuum sieht in seinem automobilen Schatz etwas anderes. Ist das nicht wunderbar?

Viel Spaß bei unserer 194-Seiten dicken Sichtweise! Es sind auch diesmal wieder ein paar ganz spezielle „Klassiker“ dabei. Viel Spaß beim Lesen…

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Die Artikel in dieser Ausgabe:

Safari in der Eifel – Beifahrer sein ist kein Zuckerschlecken!

Finks feinster Fastback – das weiße Pony ist fertig für die Nordschleife.

Der Benzin-Maler vom Kiez – Aaron Vidal holt die Autos und die Frauen der 60er zurück in die Gegenwart.

Martins zwei Gesichter – der Aston von 1957 verglichen mit dem aktuellen One-77.

SANTA MARIA – wenn West Coast Customs zu den Cruise Days einlädt…

Kaufberatung: Die BMW 02er Reihe hat Dynamik im Blut.

Leserauto Fiat 2300 – in den 80ern als Studentenkarre gekauft, und für die Ewigkeit erhalten!

Chevy Nova mit 9.4 Litern Hubraum – Herzpatient mir sechs Leben.

Und wie immer mehr als 1000 Klassiker-Angebote und aktuelle Preise, die Short Reports mit vielen Terminen und Veranstaltungen rund um das Thema klassische Automobile, Frau 8, Tanz um’s Auto und ne Extraportion Drivestyle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code