Deutscher Spitzenreiter bei Oldtimer-Versteigerungen in 2012

Jahrelang war es ein Ferrari der bei Auktionen das meiste Geld einbrachte, in 2012 heimste aber ein Mercedes 540 K Spezial den Titel “Teuerster Oldtimer” ein und hängt zugleich die neue Rekordsummen-Latte höher.

Marktbeobachter des Informationsdienstes classic-car-tax haben unter Ausschluss der Verkäufe durch Händler, Privatpersonen und Clubs den teuersten Oldtimer in 2012 ermittelt. Jahrelang beherrschte Ferrari die stetig steigenden Rekordsummen, doch im letzten Jahr wurde das meiste Geld für einen Deutschen Wagen ausgegeben. Für 11,8 Millionen Dollar (etwa 8,9 Millionen Euro) erhielt ein Käufer bei einer Auktion im amerikanischen Pebble Beach den Zuschlag für einen Mercedes 540 K Spezial Roadster aus dem Jahr 1936. Zugleich ist der teuerste Oldtimer in 2012 auch der bisher teuerste Oldtimer, der jemals versteigert wurde.Auf dem zweiten Platz mit etwa 11,3 Millionen Dollar landete der Ferrari 250GT California Spyder LWB, der sich zudem Gesamtsieger nennen darf – zwei weitere Male sind unter den Top Ten (Plätze 4 und 9). Den dritten Platz nimmt ein Ford GT40 Lightweight ein, der für glatte elf Millionen Dollar unter den Hammer gekommen ist. Die restlichen Plätze nehmen ein Bentley „Birkin Blower“ (Platz 6), ein Rolls-Royce Silver Ghost „The Corgi“ (Platz 7) und weitere Ferrari-Modelle ein.

www.classic-car-tax.de

 

Ein Gedanke zu “Deutscher Spitzenreiter bei Oldtimer-Versteigerungen in 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code