Buchvorstellung: Porsche 911

Ulf Poschardt, promovierter Philosoph, Journalist und bekennender Porsche-Fan, liebt den 911. So war es nur eine Frage der Zeit, diese Leidenschaft zu Papier zu bringen.

Herausgekommen ist ein Bekenntnis zu einem der bemerkenswertesten Fahrzeuge schlechthin, keine Ansammlung technischer Daten, detaillierter Typologien und trockener Jahreszahlen – sondern die Evolutionsgeschichte einer Ikone. Die englische Ausgabe widmet sich dem Elfer ohne Anspruch auf Objektivität, die Besessenheit des Autors ist durchgängig präsent und reißt den Leser mit. Beginnend mit dem Lebenswerk von Ferdinand Porsche und der Ära bis zum 356, folgen sieben Kapitel zum 911 – eines für jede Modellgeneration. Vom Urelfer über das G-Modell, den 964 und 993 bis zu den wassergekühlten 996, 997 und 991. Poschardt zeigt die 911er in ihrer Entwicklung und taucht gleichzeitig ein in die Welt der Porsche-Fahrer und ihrer Obsession.

So liest sich das Werk wie eine Charakterstudie von Autos und ihren Menschen, ist spannend, unterhaltsam und dennoch informativ. Bilder werden gezeigt, die nicht schon anderweitig hundertfach zu sehen waren, historische Prospekte, Szenen aus dem Motorsport, prominente Porsche-Fahrer und faszinierende Silhouetten der einzelnen Evolutionsstufen, die den direkten Vergleich der jeweiligen Designs ermöglichen. Für Fans des Elfers ist dieses Buch, in dem die Geschichte mal anders erzählt wird als in vielen drögen technischen Abhandlungen, ein absolutes Must. Die Texte begeistern, sind allerdings nur in Englisch verfasst. Wer es auf Deutsch will, muss mit dem 2013 erschienenen „911“ von Poschardt vorlieb nehmen. Das ist schlicht gestaltet, von den Abmessungen her kleiner, verzichtet auf die Bebilderung und kommt somit weit unspektakulärer daher. Für günstige 35 Euro ist „Porsche 911 – The Ultimate Sportscar as Cultural Icon“ aus dem Gestalten Verlag eine lohnenswerte Anschaffung. Selten hat es soviel Spaß gemacht, ein Autobuch zu lesen.

http://shop.gestalten.com

Text: Marion Kattler-Vetter
Fotos:
Gestalten

Ein Gedanke zu “Buchvorstellung: Porsche 911

  1. Porsche 911 – mehr als nur ein Auto. Kein Auto verbinde ich stärker mit meiner Kindheit als den Porsche 911. Als ich ein kleines Kind war, hatte mein Vater ein 911er, den er eigentlich nur am Wochenende fuhr. Ich fand es damals schon atemberaubend, wie er die Auffahrt entlang fuhr, und würde es heute sicherlich auch atemberaubend finden. Jedes Mal wenn ich ein Porsche 911 sehe, startet in meinem Kopf ein Film, der zeigt wie mein Vater in Zeitlupe unsere Straße entlang fährt. Der Geruch des Innenraums und das Geräusch des Motors sind Dinge, die ich nie vergessen werde! Wie man sieht, muss das Auto ordentlich Eindruck hinterlassen haben.

    Ich muss sagen, dass dieser Beitrag mich sehr neugierig gemacht hat. Ich brenne für Autos, doch konnte ich leider bis heute keinen Fuß in der Welt der Literatur finden, die sich den PKWs widmet. Die Schnittmenge mit fesselnder Literatur und faszinierenden Autos war bei mir bis jetzt sehr klein… doch meine Neugierde ist durch den Beitrag wahrlich in die Höhe geschellt. Autos sind für mich mehr als nur Fortbewegungsmittel. Jede Fahrt ist für mich wie eine kleine Reise. Sollte eines Tages Geld übrig sein, dann würde ich mir einen Lebenstraum verwirklichen. Wer kann es ahnen? Richtig, ein Porsche 911. Am liebsten würde ich die Jungs von fab-design.com an das Auto lassen. Aber am Anfang wäre ich sogar nur mit dem Besitz eines 911er zufrieden. Was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden!

    Am Ende möchte ich noch dankende Worte für den Autor finden. Eine sehr gelungene Buchvorstellung!
    Vielen Dank und beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code