Editorial TRÄUME WAGEN 01/2017

Liebe Autosiasten,

neues Jahr, neue Jubiläen: Auch TRÄUME WAGEN wird sich 2017 dem einen oder anderen Firmen- und Modelljahrestag widmen – aber keine Sorge: Langeweile kommt nicht auf. Oder wussten Sie, dass Paris der Ort war, in dem vor 350 Jahren die Straßenbeleuchtung eingeführt wurde? Vor 200 Jahren erfand Freiherr Drais von Sauerbronn das erste lenkbare Fahrrad und der Ingenieur Diedrich Uhlhorn den mechanischen Tachometer. Vor 150 Jahren baute Otto seinen atmosphärischen Gasmotor, in England startete das erste Dampfwagenrennen.
Vor genau 100 Jahren wurde der elektrische Scheibenwischer erfunden und die automatische Ampel patentiert. Vor nunmehr 90 Jahren rannte erstmals die Mille Miglia durch Italien, vor 80 Jahren fuhr Bernd Rosemeyer bereits 400 km/h. Und so weiter.

Neugierig geworden? Dann bleiben Sie uns auch in diesem Jahr treu!

 

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Und das erwartet Sie in der neuen Ausgabe 12/2016:

  • Immer locker bleiben…
    So-Cal Look Rag Top Ovali – alles klar? Die Käfer-Outlaw-Szene lebt weltweit
  • Der Biss der Natter
    Die Giulia Super ist Anmache auf die direkte Art: Ein Alfa, wie er sein muss
  • Recreation at its Best
    Ein 57er Supercar wird neu aufgelegt. Der Jaguar XKSS rockt wie damals
  • 502 cui und kein Rotor
    Holy Shit! Der Chevelle SS396 ist ein astreiner Muscle mit 8,2 Liter Hubraum
  • Lifestyle-Laster
    Dickes Ding. Der T ist nicht einfach ein Kombi, er ist ein Statement

Und natürlich über 1000 Kleinanzeigen von jungen und alten Klassikern, Drivestyle,
Showroom und unsere Kolumnen von Frau 8 und Tanz um’s Auto.
Kann das Wochenende besser beginnen? Wir meinen: Nein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code