Editorial TRÄUME WAGEN 04/2017

Liebe Autosiasten,
jaaaaaa – der Frühling ist da, jetzt können unsere alten Schätze wieder aus der Garage, ab zur Spritztour. Oder? Warum eigentlich nur Spritztour – warum nicht auch mal eine größere Reise wagen? Wir haben schon ein paar Touren hinter uns und freuen uns, wenn wir Sie damit ein bisschen neugierig auf Reisen mit Oldtimern machen können. Zunächst sind wir mit einem der wildesten Straßen-Ford überhaupt, dem Ford Sierra RS Cosworth von 1986, von Köln nach Goodwood gefahren, um dort das 75. Members´ Meeting zu genießen und auf den legendären Eggenberger-Cossy-Tourenwagen zu treffen, der 1987 und 1988 über die Pisten dieser Welt geprügelt wurde (Seite 32). Und danach ging es unter anderem mit einem welterfahrenen Porsche 944 Turbo samt Begleitschutz vom Nordkap in Norwegen bis zum Pirelli-Testgelände in Schweden (Seite 112). Die einzigen Probleme machte vielleicht das Wetter – aber trotzdem (oder deswegen?) werden wir diese Reisen nie vergessen.
Wer seinen Oldie trotz allem nicht den Wetterkapriolen des europäischen Frühlings aussetzen will oder gar keinen besitzt, kann trotzdem mit Klassikern verreisen – diverse Anbieter vermieten viele diverse Modelle aus der automobilen Historie.
Probieren Sie es doch mal aus!

 

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Und das erwartet Sie in der neuen Ausgabe 04/2017:

  • Gestatten: G
    Der frühe G aus Graz von Steyr-Daimler-Puch
  • Immer wenn es regnet
    Der 56er Chevy Two-Ten bricht Herzen auf den zweiten Blick
  • Der Ro, den es nie gab
    Zu früh für seine Zeit: Der Wankel mit innovativer Technik
  • Tanz der Cossys
    Sierra RS Cosworth trifft Eggenberger Tourenwagen Cossy
  • OSCW Werkstatt
    Neuer Hype um alte Amis aus den Siebzigerjahren

Und natürlich über 1000 Kleinanzeigen von jungen und alten Klassikern, Drivestyle,
Showroom und unsere Kolumnen von Frau 8 und Tanz um’s Auto.
Kann das Wochenende besser beginnen? Wir meinen: Nein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code