Editorial TRÄUME WAGEN 07/2016

Liebe Autosiasten,

wir mögen die Briten. Die meisten sind sehr zuvorkommend, sie haben Stil, sie haben Tradition. Sie haben die älteste Königin, den besten Whisky und die steinigsten Häuser. Sie haben in jedem zweiten Dorf eine Rennstrecke, die schrägsten Auto-TV-Moderatoren und noch immer eine Menge euphorischer Automobil-
Kleinsthersteller. Sie haben die winzigen Roadster und die größten Luxusautos erfunden und sie erlauben auch heute noch, dass selbstgebastelte Kit-Cars auf der Straße fahren. Und sie haben eine Menge alter Autos auf ihren Inseln und eine Seele für automobile Historie wie kaum ein anderes Land. Das alles bleibt auch so – trotz Brexit. Die Frage aber ist, ob wir auch weiterhin wie bisher daran teilhaben können, wenn sich Großbritannien aus dem Europäischen Verbund verabschiedet. Mal eben rüberfahren, ein Auto kaufen und gleich mitnehmen? Ist das überhaupt noch bezahlbar?
Zölle? Steuern? Und, auch nicht besser: Noch mehr Bürokratie? Wir werden es erleben – wenn auch mit zwei weinenden Augen. Das Dasein allgemein wird durch das „Nein“ der (meist älteren) Briten nicht einfacher. Das Leben mit alten britischen Klassikern auch nicht. What a pity…

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Und das erwartet Sie in der neuen Ausgabe 07/2016:

  • Mustang-Auftrieb
    American Spirit in Sinsheim beim Internationalen Pony-Treffen
  • Crazy Car Hop
    Das spanische Festival ist der Hotspot für Hotrods, Classics und Customs
  • Der ÜberFord
    Der RS 200 ist ebenso selten wie ungewöhnlich. Schon klar, warum…
  • Erste Liebe Bel Air
    Mit seinem Chrom und den scharfen Flossen ist der Bel Air einer der begehrtesten Dinos der späten 50er
  • Kaufberatung
    Der Triumph Spitfi re bietet starke Optik zum kleinen Preis. Für Hobbybastler auch heute noch ein Vergnügen

Und natürlich über 1000 Kleinanzeigen von jungen und alten Klassikern, Drivestyle, Showroom und unsere Kolumnen von Frau 8 und Tanz um’s Auto. Kann das Wochenende besser beginnen? Wir meinen: Nein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code