Editorial TRÄUME WAGEN 08/2016

Liebe Autosiasten,

uns platzt grade mal wieder der Kragen. Und das liegt an Elektroautos. Nicht an den klassischen, die es gab – wie Detroit Electric oder Peugeot VLV. Und nicht an den neuen Modellen, die durchaus Sinn machen – aber an dem Hype drumherum: Kaufprämie, Extra-Parkplätze, Mitbenutzung von Bus- und Taxispuren.
Und was ist mit unseren Oldies?
Immer, wenn wir im städtischen Stau stehen und das Kühlwasser unangenehm heiß wird, möchten wir auch gerne die freien Spuren nutzen, nur so zur Kühlung. Und ein paar Oldtimer-Parkplätze überall könnten auch nicht schaden – hier und da kleine Automobil-Freiluftmuseen wären doch eine echte Aufl ockerung zwischen all den langweiligen modernen Stadtautos. Und gegen eine Kaufprämie zur Erhaltung von Kulturgut hätten wir auch nichts einzuwenden.
Man wird ja wohl noch mal träumen dürfen…

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Und das erwartet Sie in der neuen Ausgabe 07/2016:

  • Haifi sch in Amazonit
    Der BMW 630 CS weckt Begehrlichkeiten und Erinnerungen an die Siebziger
  • Bester Jahrgang
    Der 1959er GMC 100 Stepside Longbed ist genau so alt wie sein Besitzer
  • Rache stirbt nie
    Mit dem Ford GT40 und dem GT gehen ungleiche Zwillinge an den Start
  • Live-Event der Luftgekühlten
    Bei der Aircooled Classics wird die Leidenschaft für klassische Porsche gelebt
  • Kaufberatung
    Klein, stark, sportlich: Der Honda CRX mischte Capri und Scirocco auf. Was taugt er als Klassiker?

Und natürlich über 1000 Kleinanzeigen von jungen und alten Klassikern, Drivestyle, Showroom und unsere Kolumnen von Frau 8 und Tanz um’s Auto. Kann das Wochenende besser beginnen? Wir meinen: Nein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code