Editorial TRÄUME WAGEN 13/2014

Liebe Autosiasten,

wir haben ein neues Redaktionsmitglied (siehe Seite 50), und wir sind ziemlich stolz drauf: Gestatten, Range Rover, Baujahr 1988. Frisch aus den USA. Halber Kilometermillionär, ganz rostfrei, teilweise Lack weggebrannt von der kalifornischen Sonne. Die Kiste ist einfach geil.

Nicht nur, weil 88 das erste Baujahr ist, in dem der Range Rover in Amerika zu kaufen war. Nicht nur, weil er einen V8 unter der Haube hat – wie Sie wissen, stehen wir V8-Motoren insgesamt recht nah. Nicht nur, weil der alte Range eine Form hat wie ein geworfenes Paket und hochbeinig ist wie Brigitte Nielsen. Nein, sondern weil wir ihn – mit viel Mühe – Ken Fritz abgeschwatzt haben. Sie kennen Ken Fritz nicht? Wir vorher auch nicht, aber es war gut, ihn kennenzulernen. Ken Fritz ist Armeeveteran, Hubschrauberpilot, Rennfahrer, und als solcher wohl der penibelste Autoversorger, der uns in unserer langen Karriere in der Autobranche untergekommen ist. Nur durch seine Fürsorge ist der Range Rover in so einem unglaublich originalen Zustand, und wir mussten ihm versprechen, mit seinem alten Range gut umzugehen.

Machen wir. Wie mit allen Autos. Natürlich auch im neuen Jahr. Das wir automobilistisch mindestens genauso spannend gestalten wollen wie das vergangene. Mit Ihnen zusammen.

Auf ein tolles 2015…

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

TW1314Titel_3-net

Geschichten von Autos und ihren Menschen in dieser Ausgabe:

Ferrari 288 GTO – den Traum fahren
Alpine A 110, das blaue Wunder
Chevy II Nova Station Wagon
Range Rover 3.5 von 1988 – der erste!
Essen Motor Show Rückblick
“Tausche Maserati…” gegen…?
Kaufberatung: Volvo Amazon
Pat Clancy Six Wheeler Indy Racer

Und wie immer auch um die Weihnachtszeit rum mehr als 1000 Kleinanzeigen von privaten Anbietern und lokalen Händlern, die Short Reports, Lebenshilfen von den Tow Truck Drivern, Henzes Schrauberbude, Tanz ums Auto und Frau 8 – und jede Menge Drivestyle. Ab dem 19.12.2014 am Kiosk. Wir lesen uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code