Editorial TRÄUME WAGEN 13/2016

Liebe Autosiasten,

immer zum Jahreswechsel spricht jeder gern über Leistung. Wir auch – allerdings nicht darüber, was Sie, wir oder wer auch immer in den vergangenen Monaten geleistet haben. Aber über die Leistung von Autos: Nach Berechnungen der Uni Duisburg-Essen stieg die Durchschnittsleistung alleine von neuen Dieselfahrzeugen im Jahr 2016 auf 163 PS. Das muss man sich mal vorstellen: Noch vor zehn Jahren besaßen Neuwagen im Schnitt 126 PS, vor 20 Jahren waren es 98 PS und die 95 PS im MGB galten vor 50 Jahren sogar als veritable Kraft für einen Sportwagen. Wir erinnern uns noch, als wir mit einem 50 PS starken VW 1303 S einen Power-Käfer pilotierten oder als Studenten mit gerade mal 29 Enten-PS Deutschland erkundeten.
Und – waren wir damit unglücklich? Nein. Und wir sind es heute immer noch nicht, wenn wir diese alten, kleinen und vermeintlich schwachen Klassiker Jahr für Jahr aus der Garage holen und mit ihnen entschleunigen. Sie bringen uns auch jetzt noch ans Ziel. In diesem Sinne ist Leistung also relativ. Sonst nicht. Deshalb wird sich das Team von TRÄUME WAGEN auch 2017 wieder voll ins Zeug legen. Und auch GRIP – Das Motormagazin erhöht die Schlagzahl und startet künftig im Vier- statt Sechswochentakt durch. Leistung satt, sozuagen. Und Sie? Ein Tipp: Leisten Sie sich einfach weiterhin unsere Drivestyle-Magazine …
Genießen Sie die Feiertage mit Ihrem Klassiker und fahren Sie gut ins neue Jahr.

 

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Und das erwartet Sie in der neuen Ausgabe 12/2016:

  • SIXPACK, NÜCHTERN
    Große Flosse mit roter Schleife: Der 61er 220SB ist ein Benz mit Format – fast zu groß für ein Geburtstagsgeschenk
  • Krawall im Doppel-Takt
    Wild, wild East: Der Barkas B 1000 ist tief, laut und hat immer eine Fahne. Und er ist ein Geheimtipp für Sammler
  • Der Erbfolger
    Der Porsche Ruf SCR 4.2 mit der klassischen Silhouette des 964 ist ein Vertreter der Ära “schön – schnell – kompromisslos”
  • OSCW Werkstatt
    Tank Man und andere Helden des Kalten Krieges. Die wahren Volks-Wagen kommen aus Detroit
  • Kombi-Nation
    50 Jahre Packesel, aber viel mehr als ein großer Station: Der Chevy Impala Kombi ist heute ein echter Hingucker

Und natürlich über 1000 Kleinanzeigen von jungen und alten Klassikern, Drivestyle,
Showroom und unsere Kolumnen von Frau 8 und Tanz um’s Auto.
Kann das Wochenende besser beginnen? Wir meinen: Nein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code