Editorial TRÄUME WAGEN 01/2014

Liebe Autosiasten,

auch wir als Fans klassischer Fahrzeuge stehen einer Elektronikmesse wie der CES in Las Vegas offen gegenüber. Da werden Systeme vorgestellt, mit denen Autos auf Knopfdruck völlig eigenständig einparken und auch das dazu nötige Hin- und Her-Schalten selbst übernehmen – gut für alle Autofahrer, die sich täglich über diejenigen ärgern, die es immer noch nicht selbst können; da werden Uhren vorgestellt, die dem Besitzer zum Beispiel eines BMW i30 überall mitteilen, wie viel Saft noch in seinem Stromer steckt – gut für alle Autofahrer, die nicht hinter vergesslichen E-Car-Besitzern hängen bleiben, weil jene dank Elektronik immer wissen, dass 80 Kilometer Reichweite nicht genug sind für eine Fahrt zur Oma und zurück; da gibt es immer billiger werdende 3D-Drucker – gut für alle Oldiefahrer, die keine Ersatzteile mehr bekommen und sie jetzt zu Hause selber bauen können. Aber eine Nachricht hat uns dann doch geschockt: In Deutschland könnte sich laut Branchenverband Bitcom jeder dritte Bundesbürger vorstellen, künftig ein selbstfahrendes Fahrzeug, wie es auf der CES propagiert wird, zu nutzen. Das entspricht rund 26 Millionen Bundesbürgern.

Unter den 30-Jährigen sollen es sogar 41 Prozent sein.
Fahren lassen? Im Ernst? Nicht mehr Schalten, Lenken, Bremsen und vor allem: Gas geben??? Nun, wir müssen ja nicht alles verstehen. Obwohl: Wenn das einträfe, hieße es ja auch, dass mindestens 26 Millionen potentiell unsicher und unaufmerksam fahrende Bundesbürger nicht mehr unsere Oldtimer kaltverformen können…
Wie schön, dass zukünftige Entwicklungen auch immer dazu beitragen, Altes zu bewahren. In diesem Sinne wünschen wir ein wunderbares und erfolgreiches Jahr 2014.

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Und das sind die Themen in der neuen Ausgabe 01/2014:

  • Gran Turismo mit Facel und Jensen
  • 1968er Chrysler 300 oben ohne
  • Saab 96, eine aufregende Nummer
  • La Carrera Panamericana im Mustang
  • ABARTHiges Renngefühl
  • Kaufberatung: Ford Fairlane erste Generation
  • Im DeLorean rund um Gallien

Und als wenn das noch nicht genug ist haben wir wieder in gewohnter Fülle über 1000 Klassiker-Angebote von privat und unseren befreundeten Händlern, Aktuelle Klassiker-Preise, die Short Reports, Frau 8 und TANZ ums AUTO. Da kann der Winter noch so kalt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code