Editorial TRÄUME WAGEN 05/2014

Liebe Autosiasten,

es ist Frühling, die Oldies können wieder raus. Und was möchte der fahrtenhungrige Klassiker-Liebhaber? Neue, schöne Straßen erkunden. Das kann man mittels Landkarte tun, wie einst, oder aber mit mobilen Navigationsgeräten. Die sind klein, praktisch und – mangelhaft.

Ja, leider: Es gibt zwar eine Funktion „Mautstraßen vermeiden“, und es gibt auch eine Funktion „unbefestigte Straßen vermeiden“, vielleicht auch noch „Mautstraßen vermeiden“, aber was es nicht gibt, ist die wichtigste Funktion aller Oldtimerpiloten: „Attraktive Nebenstrecken” wählen.

Wir haben da ein ganz konkretes Beispiel: Oldtimertreffen Ellringen. Vom Sitz unseres Verlages, der Mitte Hamburgs, gut 70 Kilometer entfernt. Man kann über Autobahnen in knapp einer Stunde dort sein, man kann aber auch die Tour zum Ziel machen und in zweieinhalb Stunden entlang wunderschöne Landstraßen direkt an der Elbe nutzen. Aber nicht mit Navi. Denn das will uns ständig die Schnellstraßen aufzwingen. So müssen wir entweder mühsam Zwischenziele eingeben, per Landkarte fahren oder uns ärgern, schon wieder weg von der idyllischen Nebenstrecke geführt worden zu sein.

Wenn uns also jemand erhört: Bitte, lieber Tomtoms, Blaupunkts, Medions, Garmins, Grundigs und wie ihr alle heißt, richtet doch bitte eine „Landschaftlich schönste Route“-Funktion ein. Das kann technisch doch nicht so schwer sein. Ihr macht damit alle glücklich, die nur aus Spaß an der Freude Auto fahren. 

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Das sind unsere Highlights in der Ausgabe 05/2014:

– Bei Magnus Walker in L.A.
– Youngtimer Showdown der Luxuskisten
– 50 Jahre Ford P5
– Baja Buggy extrem
– 56er Oldsmobile Ninety Eight
– Kaufberatung: Jensen Interceptor
Und na klar – die Tow Truck Driver, Frau 8 und Tanz um’s Auto, Henzes Oldtimerwerkstatt und über 1000 private und gewerbliche Anzeigen mit/über/von Autos Autos Autos. Wir lesen uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code