Editorial TRÄUME WAGEN 08/2013

Liebe Autosiasten,

es liest sich immer so leicht – die Redakteure reisen hierhin und dorthin, um diesen oder jenen Event zu besuchen oder dieses oder jenes Auto zu porträtieren. Allerdings ist Reisen auch heutzutage manchmal noch ein Abenteuer, das die meist so sorgfältig verabredeten Termine mächtig durcheinanderwirbelt. Und trotzdem machen die Firmen und Privatiers die Events möglich.
Jüngstes Beispiel: Goodwood (siehe Seite 170). Ein um 15(!) Stunden verspäteter Flug aus Übersee schien den Termin zu torpedieren – aber die Mädchen und Jungs von Porsche, die zum Earl of March einluden, haben es trotzdem möglich gemacht, indem sie kurzfristig den Besuch von Freitag/Sonnabend auf Sonnabend/Sonntag umbauten. Oder Bentley: Während der Vorstellung des GTC Speed ließen sie uns in Las Vegas so viel Zeit, uns in dem unglaublichen Auto-Hotel (siehe Seite 18) umzusehen,  dass wir eine gesonderte Geschichte produzieren konnten. Oder Max Pohlmann (siehe Seite 24). Der Mercedes-Besitzer hat sich extra Urlaub genommen, um uns alles rund um seinen Strichachter zu erklären.


Es wird Zeit, sich bei den vielen Helfern vor und hinter den Kulissen zu bedanken, die so etwas möglich machen. Dank auch an die Menschen, die sich oftmals lange Zeit nehmen, um geduldig ihre Autos zu präsentieren, und nicht zuletzt an die Firmen, die uns immer wieder Autos zur Verfügung stellen.
Solche Professionalität und Spontaneität ermöglichen uns oft erst, unseren   Lesern so bunte Geschichten aus aller Welt präsentieren zu können…

Viel Spaß beim Träumen und Schrauben

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Die Ergebnisse besagter Reisen in Wort und Bild übertreffen sich diesmal alle selbst:

  • Terra di Motori – im Lamborghini durch Norditalien
  • Zum Festival of Speed nach Sussex
  • Leserauto Mercedes-Benz 280CE – Erbstück in Polaroid
  • Wildpferde 2.0 – die Verlags-Ponies reiten wieder
  • ADAC TRÄUME WAGEN KLASSIK – die Rallye im Norden
  • Kaufberatung: Land Rover Defender
  • 1971er Oldsmobile Delta 88 Royale

… und noch reichlich mehr. Was die TRÄUME WAGEN so einzigartig macht? Unser Mix aus Amis und Europäern mit einem großen Kleinanzeigenteil in der Mitte (falls man die Klassiker aus den Artikeln vielleicht gleich kaufen will…). Obendrauf gibt’s natürlich wieder Frau 8, den Drivestyle und Tanz um’s Auto. Auf dass diese Ausgabe euch genau so viel Spaß macht wie uns!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code