Lalülalü!

Frau 8

Fragen Sie Frau 8

“Fragen Sie Frau 8” – Probleme mit dem Wagen, der Frau oder dem Leben an sich? In dieser Rubrik gibt Wiebke Brauer viele Antworten, mögliche Lösungen – oder einfach ein kleines Stück Hoffnung


Michel per Mail: Ich las neulich, dass deutsche Polizeiautos mit der US-Sirene ausgestattet werden. Muss das sein?

Lieber Michel! Tja, jetzt geht ein Aufschrei durch deutsche Lande. Tausende von Demonstranten werden durch die Straßen marschieren und „Tatütata“ und „Lalülala“ skandieren. Pappschilder mit der Aufschrift „DAS MARTINSHORN MUSS BLEIBEN“ werden geschwenkt, Protestierende setzen sich Blaulichter auf den Kopf, viele hüllen sich in grüne und weiße Laken, eine Flut von menschlichen Polizeiautos wälzt sich durch die Hauptstraßen dieser Städte. Die Massen stehen wie ein Mann zusammen, um für unser aller Folgetonhorn zu kämpfen. Ein Volk, ein Wille. Naja, wer’s glaubt. Allerdings haben Sie Recht, in Deutschland sollen Polizeiautos bald nicht mehr nur mit Martinshorn und Blaulicht im Einsatz sein, sondern auch mit der amerikanischen Sirene. Es geht also um eine Ergänzung. Ersetzt wird nix. Der Ton, für den man sich entschieden habe, heißt „Yelp“, was in den Medien mit „Jaulen“ übersetzt wurde, wobei ich immer dachte, das hieße „Kläffen“. Was relativ unpassend wäre als Sirenen-Ton. Ist ja auch egal, auf jeden Fall handelt es sich um das berühmte „Uiuiui“, und den meisten von uns, die mit amerikanischen Fernsehserien wie „Die Straßen von San Francisco“ und „Einsatz in Manhattan“ aufgewachsen sind, ist dieser Sound so vertraut wie das scheppernde Klingeln eines Telefons mit Wählscheibe.

Wer jetzt vermutet, dass daran wie immer unser Verkehrsminister Ramsauer schuld sei, irrt. Die Einführung des Jaultons war bereits viel früher geplant: Schon 2005 kündigten der damalige Innenminister Schily und Verkehrsminister Stolpe die Neuerung an, allerdings kam es durch den Regierungswechsel nie zu einer Abstimmung. Ob die Neuerung jetzt durchgesetzt wird, ist noch unklar. Erstens ist Polizei Ländersache, zweitens ist die Gewerkschaft der Polizei noch gar nicht so hingerissen von den Plänen. Mir wiederum erschließt sich gar nicht, warum man den Ton überhaupt ändern muss. Es muss doch nicht jeder Pieps globalisiert werden! Aber: Laut einem Bericht des Bundesverkehrsministeriums heißt es, dass das klassische Martinshorn und das Blaulicht sich „zum Einleiten des Anhaltevorgangs als ungeeignet erwiesen“ haben. Das fällt den Jungs ja früh auf. Wahrscheinlich wird es so kommen wie bisher bei jeder Umstellung bei der Polizei. Das reiche Bundesland Baden-Württemberg schickte ja einst als erstes seine Ordnungshüter in der schicken dunkelblauen Uniform und der silbrig-blauen E-Klasse auf Streife, das coole US-Geheul haben die dann auch bald. Eingebaut sei die Technik schon, heißt es. Und die anderen? Gucken in die Röhre. Armes Brandenburg. Da heulen wieder nur die Wölfe

Haben auch Sie eine Frage an Frau 8?
Mail an: frauacht@träume-wagen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code