Zwerg rase!

Kaufberatung Honda CRX 1.6i-16V (ED9/EE8)

Bei defekten Wasserabläufen des Schiebedachs oder einer undichten Heckscheibe kann es hier zu einem nassen Bereich um die Reserveradwanne kommen. Unbedingt die Abdeckung über dem Reserverad herausnehmen!

Motor und Peripherie
Motor:
Es ist kaum zu fassen, aber der kleine 1,6l-16-Ventiler im CRX ist nicht nur Honda-typisch eine echte Drehorgel – der rote Bereich auf dem Drehzahlmesser beginnt bei 7.200 U/min. Trotzdem liefert er bereits aus geringen Drehzahlen richtig „Dampf“. Das gilt sowohl für die normalen Ausfühungen als auch für die besonders potente VTEC-Variante. Am erstaunlichsten ist allerdings, dass dies kaum Auswirkungen auf die Standfestigkeit hat. Laufleistungen von 300.000 Kilometern und mehr mit ungeöffneter Maschine sind nicht nur in unserem oben geschilderten praktischen Erlebnisfall eher die Regel als die Ausnahme – einen turnusmäßigen Zahnriemenwechsel und Ölwechsel vorausgesetzt. Ja, standfeste Hochleistungsmotoren bauen konnten sie bei Honda schon immer. Trotzdem sollten bei Motoren mit höheren Laufleistungen sowie Auffälligkeiten an der Laufkultur oder bei verdächtigen Geräuschen weitergehende Untersuchungen wie beispielsweise ein Kompressionstest vorgenommen werden. Als störanfällig gelten das Benzinpumpenrelais sowie gelegentlich der Zündverteiler.

Begrenzt haltbar: Die Endschalldämpfer in Serienspezifikation haben nur eine kurze Lebenserwartung…

Getriebe, Kraftübertragung
Getriebe:
Unauffällig gibt sich auch das sportlich kurz übersetzte serien­mäßige Fünfganggetriebe. Bis auf leichte Schwächen der Synchronisation bei höheren Laufleistungen macht es normalerweise weder durch Geräusche noch durch Ölundichtigkeiten auf sich aufmerksam. Zu den anfälligeren Komponenten zählen dafür die Antriebswellengelenke. Achten Sie deshalb bei der Probefahrt auf Rumpel- oder Knackgeräusche, insbesondere bei eingeschlagener Lenkung.

…während die übrige Auspuffanlage inklusive des Katalysators (nicht alle ED9-Ausführungen haben ihn) deutlich dauerhafter ist

Das serienmäßige Fünfganggetriebe ist dauerhaft und selten undicht

Die Antriebswellengelenke halten bei „scharfer“ Fahrweise nur 50.000 bis 70.000 Kilometer

Fahrwerk, Lenkung, Bremsen
Fahrwerk:
Die Serienstoßdämpfer sind nur im Neuzustand sportlich straff, sie sind allerdings nicht auf ewige Lebensdauer abonniert. Eine Empfehlung ist die Umrüstung auf gelbe Koni-Stoßdämpfer, die allerdings nicht „voll zugedreht“ werden sollten, um sich einen gewissen Restkomfort zu erhalten.
Lenkung:
Die Zahnstangenlenkung des CRX arbeitet sehr direkt und genau, was wesentlich zum Gokart-Feeling beiträgt, für das der Wagen allgemein geschätzt wird. Achten Sie auf intakte Manschetten, weil sonst die Lebensdauer herabgesetzt wird, außerdem ist das ein relevanter Mangelpunkt bei der nächsten Hauptuntersuchung.
Bremsanlage:
Die serienmäßigen Scheibenbremsen rundherum erfüllen lediglich Basisanforderungen für den normalen Straßeneinsatz. Anders ausgedrückt: Sie sind eigentlich unterdimensioniert für das Potenzial, das der Wagen bietet. Speziell die vorderen Bremsscheiben sind, obwohl innenbelüftet, bei sportlicherem Einsatz völlig überfordert und verziehen sich dauerhaft. Als Verbesserung bieten sich die oval geschlitzten ATE-Powerdisc-Scheiben oder gelochte Ferodo-Scheiben an. Als Bremsbeläge sind die gewöhnlichen Ferodo- oder Pagid-Beläge eine gute Wahl (z. B. Ferodo DS-2000). Die vorderen Bremsscheiben des EE8 (VTEC-Motor) sind im Durchmesser etwas größer als beim ED9, sie leiden aber unter demselben Problem. Nur sind eben die Teile auch nicht untereinander kompatibel. An der Hinterachse lassen sich ebenfalls durch andere Scheiben Verbesserungen erzielen – hier liegt ein größeres Problem allerdings in der häufig festgammelnden Handbremsmechanik. Achten Sie bei der Probefahrt also auch auf eine funktionierende Handbremse, die sich auch wieder lösen muss. Achten Sie bei allen Veränderungen an der Bremsanlage darauf, dass eine ABE für die verwendeten Komponenten vorliegt oder dass sie (z. B. Stahlflex-Bremsleitungen) per Einzelabnahme in die Papiere eingetragen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code