Jaguar E-Type Lightweight

Auferstehung

am0914_jaguar_01

Jaguar Heritage präsentiert die Wiedergeburt einer Legende: den Lightweight E-Type. Insgesamt 18 Exemplare des Jaguar E-Type Lightweight sollten ursprünglich entstehen. Doch als die Produktion des heute legendären Sportwagens 1975 eingestellt wurde, waren nur zwölf Modelle dieser besonders leichtgewichtigen Variante fertiggestellt. Knapp 40 Jahre später liefert Jaguar die fehlenden sechs Exemplare nach: In höchster handwerklicher Perfektion wurden die Fahrzeuge nach den Original-Konstruktionsplänen von 1963 von den Spezialisten der Jaguar Heritage Abteilung in Browns Lane gefertigt.

am0914_jaguar_18

am0914_jaguar_16 am0914_jaguar_17

Hervorstechendes Merkmal des E-Type Lightweight ist seine Aluminium-Karosserie, die ihn von einem Standard-E-Type unterscheidet und für eine Gewichtsersparnis von stattlichen 114 Kilogramm sorgt. Angetrieben wird der neue Lightweight – wie schon sein klassischer Vorgänger – von einem 3,8-Liter-Alu-Reihensechszylinder, der bis zu 340 PS und 380 Nm liefert. Getreu dem Original von 1963 meiden die Spezialisten der Jaguar Heritage-Abteilung moderne Konstruktionsprinzipien. Im Innenraum findet sich ein funktionales Cockpit mit gediegenem Holz-Lenkrad und Original-Start-Knopf. Das beeindruckende Comeback der Legende lässt sich die britische Manufaktur gut bezahlen. Vorsichtigen Schätzungen zufolge dürfte der Preis bei rund einer Million Britischen Pfund, bzw. 1,25 Millionen Euro liegen.

am0914_jaguar_02 am0914_jaguar_15
am0914_jaguar_14 am0914_jaguar_03

am0914_jaguar_04

Wahre Schönheit ist unvergänglich: Der Lightweight zeigt viele Features seines legendären Vorfahren

Fotos: Hersteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code