Das Beste aus zwei Welten

Porsche 911 Turbo (930) und Shelby GT 350 sind zwei automobile Highlights für Kenner – der eine ab Mitte der 70er gebaut, der andere Ende der 60er. Als dynamisches Duo vereinen die beiden Traumwagen das Beste aus der neuen und der alten Welt

Die frühen Siebziger hatten es in sich: Autofans kamen voll auf ihre Kosten, durften das Beste der ausklingenden Sixtees genießen und sich trotz der ersten großen Ölkrise im Herbst des Jahres 1974 über den rasanten technischen Fortschritt Made in Germany freuen. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten hatten insbesondere die heißen Muscle-Cars mit V8 eine riesige Fangemeinde. Erschwingliche Boliden mit Werkstuning wie der 1966er Shelby GT 350 auf Ford Mustang-Basis waren dort die prägenden Traumwagen einer ganzen Autofahrergeneration.
In good old Europe tüftelte man derweil an einem neuen Über-Porsche 911 mit gewaltigem Turbo, der von den Erfahrungen mit dem über 1.000 PS starken Typ 917-30 in der amerikanischen CanAm-Serie profitieren sollte. Getreu der Porsche-Philosophie, innovative Technik aus dem Rennsport in die Serie zu überführen, entstand in Stuttgart-Zuffenhausen unter der werksinternen Bezeichnung 930 ein sündhaft teurer Supersportwagen mit explosiven Fahrleistungen. Ursprünglich war nur eine Kleinserie von 500 Fahrzeugen als Demonstrationsobjekt und Homologationsmodell für die Gruppe 4-Sportwagenweltmeisterschaft geplant, doch begeisterte Reaktionen der Fachpresse bei der Weltpremiere im Oktober 1974 und eine gewaltige Nachfrage von Kunden aus allen Ländern sollten den Turbo zum Dauerbrenner machen.

Elfer klassisch: die analoge Ladedruckanzeige verrät den Turbo

Stimmig: Fuchsfelgen mit lackiertem Felgenstern

Der flache Flügel erinnert stark an den RS 3.0 und prägte den Turbo-Look für Jahrzehnte

Volle Hütte: Der Sechszylinder-Boxermotor ist luftgekühlt und zwangsbeatmet

TECHNISCHE DATEN

Porsche 930 Coupé 3.3
Baujahr: 1989
Motor: Sechszylinder-Boxermotor mit
Turboaufladung
Hubraum: 3.299 cm3
Leistung : 286 PS (210 kW) bei 5.500/min
Max. Drehmoment: 430 Nm bei 4.000/min
Getriebe: Fünfgangschaltgetriebe
Antrieb: Heckantrieb
Länge/Breite/Höhe: 4.291/1.775/ 1.320 mm
Leergewicht: 1.335 kg
Beschleunigung 0-100 km/h: 5,2 s
V-Max: 260 km/h
Zeitwert: ca. 200.000 Euro
Vielen Dank an: Jungblut-Sportwagen
www.jungblut-sportwagen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code