Editorial TRÄUME WAGEN 10/2013

Liebe Autosiasten,
neulich beim Oldtimer Grand Prix: tolle Autos, tolle Teams, tolle Menschen. Action auf Nordschleife und GP-Kurs, wildes Treiben in der Pit Lane, und das alte Boxenlager eine malerische Kulisse für Autos wie Morgan-Dreirad, Riley oder BMW 328 mit Männersprüchen in den Garagen wie „Fünf Siege in Monza können einen Nürburgring-Sieg nicht aufwiegen!“ von Rudi Car- racciola. Und dann, in einer Box mittendrin, das: „Neu, elektrische Servolen- kung für fast alle Klassiker…fast unsichtbar eingebaut, nichts ist unter der Motorhaube zu sehen…“.
Erster Gedanke: was für ein Frevel. Gehört es nicht zum Fahren eines Oldies, ihn mit einem nach heutigen Verhältnissen riesigen Lenkrad dank Muskel- schmalz um die Kurven zu wuchten? Folgt nach Servolenkung nicht zwangs- weise irgendwann ABS für Bentley 8 Litre, Stopp-Start-System für Packard Twelve, ESP für Pontiac GTO oder automatisches Windschott für Porsche 550 Spyder?
Der zweite Gedanke war versöhnlicher: Ist es nicht besser, ein Oldtimer hat eine moderne Lenkhilfe, weil der Besitzer ihn sonst vielleicht zum Beispiel aus Altersgründen aufgeben müsste? Wir haben das kontrovers diskutiert. Und es gab so viele Meinungen wie Diskussionsteilnehmer.
Was meinen Sie?

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

In der neuen TRÄUME WAGEN ab Freitag, den 30.08.2013 haben wir wieder spektakuläre Geschichten für Sie und Euch aufbereitet:

  • Rock ‘n‘ Roll – 59er Oldsmobile Super 88
  • Petrolheads – 12. Hamburger Stadtpark Revival
  • Heißes Blech; wenn Kerle durchdrehen – Fiat Dino Coupé 2400 und Coupé 20 V
  • Glanz und Gloria – 100 Jahre Aston Martin
  • Spyderman – Isdera Spyder 036i
  • Kaufberatung – Porsche 968 CS
  • Wild Ponies of Hanau – Mustang-Treffen in Frankfurt
  • Höllenritt – AVD Oldtimer-Grand Prix auf dem Nürburgring
  • Pick Me Up – 940er Ford Halfton Pick-up
  • Henzes Oldtimer-Werkstatt – Bremsen entquietschen

Mitten drin wie immer ungezählte Klein- und Großanzeigen von Klassikern, Amis, Europäern und allem anderen rund ums rollende Blech. Zum Stöbern, schwärmen und kaufen. Vorn und hinten wie immer Frau 8, Tanz um’s Auto, Reportagen und Portraits von Menschen und Maschinen. Das Wochenende dürfte gerettet sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code