Editorial TRÄUME WAGEN 11/2013

Liebe Autosiasten,

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“. Oder „Stillstand ist Rückschritt“. Haben wir uns als Schüler nicht immer über solche hochgeistigen Merk­sätze geärgert? Und nun, in unseren besten Jahren, hat es uns selbst erwischt: Es ändert sich was – TRÄUME WAGEN zieht um. Von der immer gastfreundlichen Schleswig-Holsteiner Kleinstadt Ahrensburg vor den Toren Hamburgs ins Herz der einzigartigen Elbe-Metropole. Wir tun das mit einem weinenden und einem lachenden Auge: Weinend, weil wir uns immer wohl gefühlt haben in Ahrensburg, wo wir groß geworden sind. Lachend, weil ­Tapetenwechsel ab und zu sein muss, wir in Hamburg näher am Geschehen sind und weil wir beim ADAC in dessen neuem Haus in der City Süd ein ­wunderbares neues Zuhause gefunden haben.

Unsere neue Adresse:
TRÄUME WAGEN,
Amsinckstraße 41
20097 Hamburg
Tel.: 040/513 255-0

Sonst ändert sich bei TRÄUME WAGEN nichts  – schließlich heißt es auch:
„Never change a winning team“.

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Und das erwartet Sie in der neuen Ausgabe:

  • – Dornröschenschlaf
  • – Die Sleeping Beauties von La Gombe
  • – 69er Cadillac de Ville, das Paten-Mobil
  • – Graffiti-Car – Ein Mini als Kunstwerk
  • – Urban Rocket – 61er Volvo P122 mit 430 PS
  • – Kaufberatung – 70er Dodge Dart GT
  • – Die Sixpacks im Dodge Charger und Challenger
  • – Ford Mustang Shelby 302 GT
  • – Kolumne – Tanz ums Auto

Mehr Inhalt? Kein Problem:

  • Short Report
  • News und Trends
  • Fragen Sie Frau 8

und wie immer unser Showroom, Klassikerpreise, Autos, Americars und Teile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code