Ford Mustang Mach 1 – Möge der Mach mit Dir sein

Der 1973er Ford Mustang Mach 1 war das wohl letzte unvernünftige, brutale Low-Luxury-Pony im Stall der Amerikaner. Seine einzige Aufgabe: Mit nahezu unerschöpflicher Kraft und Härte schneller sein als andere. TRÄUME WAGEN hat ein originales Exemplar in herrlich auffälligem Farbton zum Verlags-Pony erkoren

Ford Mustang Mach 1 von 1973

Ford Mustang Mach 1 von 1973

Kennen Sie die Mach-Zahlen noch aus dem Physikunterricht? Falls nicht, hier eine kurze Nachhilfe: “Mach 1” ist die Schallgeschwindigkeit – das sind etwa 1234 km/h. Verdammt schnell. Mutig von Ford, einem erdgebundenen Ding wie einem Auto so einen Beinamen zu geben, aber die Assoziationen sprudeln sofort: Schneller als alles andere, gemacht von Machern, also machen wir jetzt unsere Träume wahr und uns Gedanken über Racing, Übermut, Leichtsinn.

Diese Melange reizt – auch die Macher dieses Magazins. So ein Auto müssen wir uns vor den Verlag stellen. Da ahnten wir noch nicht, dass genau so eine Rakete in Orlando, Florida herumschlich. Okay, wir wissen nicht, ob das Teil wirklich geschlichen ist, nehmen es aber stark an, weil man in Orlando, Florida, nicht rasen darf. Allerdings hatte der Wagen es in allen anderen Belangen gut: Unten, im Süden der USA, ist immer schönes Wetter und wenig Regen. Da blubbern viele Ponys – das klingt nach Cowboy-Romantik.

In Florida glänzen alle. Möchte man glauben. Stimmt aber nicht

In Florida glänzen alle. Möchte man glauben. Stimmt aber nicht

Er ist blau. Er ist sogar wahnsinnig blau – der Wagen (nicht der Cowboy). Der Lack heißt “Grabber Blue” und ist einer dieser auffälligen, bösen Sonderlacke, die so wunderbar in die Siebziger passen wie “Brauner Bär”-Eis und Bonanza-Räder. Gut, dass wir jemanden auf der anderen Seite des großen Teiches kennen, der das Objekt der Begierde mit Fachwissen in Augenschein nehmen kann.

Benutz mich

Es kommen prachtvolle Fotos – ein originaler Mach 1 in Grabber Blue! Ein paar Stellen sind noch zu bearbeiten, aber hey – mehr Muscle Car geht nicht. Ja, das soll das neue Verlags-Mobil werden: Wenn wir schon TRÄUME WAGEN heißen, sollten wir auch ab und zu einen Traum wagen. Gesagt – getan. Die Autosiasten-Euphorie brodelt.

2 Gedanken zu “Ford Mustang Mach 1 – Möge der Mach mit Dir sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code