Ready for the road: Pininfarina Cadillac

1961, als John F. Kennedy zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, schuf der italienische Karossier Pininfarina eine einzigartige Coupé-Studie zu Ehren von Jackie, Kennedy´s legendärer Ehefrau.

Das “Jaqueline Coupé”, auf dem Pariser Salon 1961 vorgestellt, wanderte von Ausstellung zu Ausstellung und landete schließlich für 30 Jahre im Pininfarina Museum. Mitte der Neunziger kaufte Cartier-Chef Alain Perrin das Unikat und ließ es in den Staaten straßentauglich finishen. Nun steht das edle Stück im Pariser Bonhams Grand Palais im Quasi-Neuzustand zum Verkauf: Lediglich ein paar Überführungskilometer seit der Restauration trüben das Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code