Einmal Schwarzwald und zurück

Sie möchten mit uns und ihrem Oldtimer verreisen?
Kein Problem: Der erste Vorschlag zu einer Oldtimer-Reise von Auto Mobiles – TRÄUME WAGEN entführt Sie vom Start in Stuttgart auf die traumhaft schöne Schwarzwaldhochstraße. Tolle Landschaften, Ausblicke, enge Kurven und Reisetipps sind inklusive. Sind Sie bereit für eine unvergessliche Spritztour? Dann drehen Sie ihren Zündschlüssel langsam nach rechts…

am102011_6992_galleriebild_0

Bevor Sie aus der Garage rollen, geben wir Ihnen noch schnell die wichtigsten Reiseinformationen vorweg: Der Startpunkt unserer Tour liegt in jenem beschaulichen Flecken Ländle, wo hochdeutsch bekanntlich ein Fremdwort ist – Maultaschen, Porsche, Mercedes und Spätzle hingegen zum Standardvokabular gehören: Stuttgart. Erster Tipp: Bereits bei der Einfahrt nach Stuttgart kann man seinen Oldtimer über einen Abschnitt der Solitude Rennstrecke nach Stuttgart „reinrollen” – mehr als Rollen ist leider nicht drin, die Geschwindigkeitsbegrenzung liegt bei 70 Stundenkilometern.

Die Rennstrecke ist zwar nur noch für geübte Augen in Teilen erkennbar, die Landschaft und die Kurven machen dennoch Spaß. Ein letztes Relikt ist das alte Zeitenhaus am rechten Fahrbahnrand wenige Kilometer nach der Autobahnabfahrt von der A8 in Richtung Leonberg Ost. Wer die alte Rennstrecke richtig erleben will, sollte an der Oldtimer-Rallye „Boxberg Klassik” teilnehmen. Sie führt von Karlsruhe nach Stuttgart, eine der Etappen ist die besagte Solitude-Rennstrecke.

Willkommen in der Autostadt
Stuttgart ist eine Autostadt. Große Namen wie Porsche und Mercedes schreiben und schrieben von hier aus Automobilgeschichte – da versteht es sich schon fast von selbst, dass unsere Tour im Mercedes-Benz- oder Porsche-Museum beginnt. Wer genügend Zeit und Lust mitbringt, schaut sich am besten beide Museen an, denn es gibt unzählige Raritäten zu bestaunen. Vom Papamobil, einer speziell für Papstbesuche umgebauten Mercedes G-Klasse, bis hin zum legendären Le-Mans-Gewinner Porsche 917. Ein weiteres Highlight ist das Meilenwerk in Stuttgart – eine Luxusgarage für Oldtimer. Das Besondere: Das Meilenwerk ist ein Museum, die darin ausgestellten Fahrzeuge werden aber immer noch von ihren Besitzern gefahren. Angebunden an das Meilenwerk findet sich auch eine passende Übernachtungsmöglichkeit: das V8 Hotel.

Ein einzigartiger Boxenstop

Vom Startpunkt in Stuttgart führt unsere Tour über das Outlet City in Metzingen – ein Mekka für Shoppingwütige – nach Tübingen zum „Boxenstop”, einem kleinen verträumten Museum, bis unters Dach bepackt mit automobilen Raritäten und antikem Spielzeug. Kurz: Der Boxenstop ist ein Muss für jeden Autofan. Neben dem Boxenstop ist auch die Tübinger Altstadt einen Besuch wert. Die nächste Etappe ist Freudenstadt. Von dort aus geht es hinaus auf die Schwarzwaldhochstraße. Soviel vorweg: Die kurvigen und teilweise recht steilen Landstraßenabschnitte werden Ihren Oldtimer fordern – bei entsprechender Gangart kommen aber auch neue Autos ganz schön ins Schwitzen. Die Schwarzwaldhochstraße liegt zwischen Freudenstadt und Baden-Baden und ist knapp 60 Kilometer lang – der höchste Punkt liegt bei knapp 1.000 Metern. Pause machen lohnt auch hier: Der Streckenrand ist gespickt mit unzähligen Aussichtspunkten und Rastmöglichkeiten, sogar eine Sommerrodelbahn findet sich am Streckenrand. Wer es auf der Straße sachte angehen lässt, kann auf der Rodelbahn noch schnell seinen Adrenalinspiegel in die Höhe treiben, bevor es über Baden-Baden zurück nach Stuttgart geht.

In Baden-Baden findet jedes Jahr im Sommer das Oldtimer-Meeting statt – Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall. Auch auf dem Rückweg nach Stuttgart über die malerische Strecke Bad Herrenalb, Pforzheim und Mühlacker gibt es noch eine Menge hübscher und kurviger Landstraßen zu befahren. Noch ein kleiner Tipp: Am besten reisen Sie einen Tag vor der eigentlichen Tour in Stuttgart an, damit Sie am nächsten Tag frisch an den Start gehen können. Ein verlängertes Wochenende ist also ideal für diese umfangreiche Tour. Empfehlenswerte Hotels in Stuttgart sind beispielsweise das Arco Camino Hotel in Stuttgart und das Hotel Zauberlehrling im Bohnenviertel, einem der ältesten und romantischsten  Stadtteile Stuttgarts. Hier findet jedes Jahr auch das lebhafte Bohnenviertel-Fest statt. Wer beim Arco Camino Hotel die „Automobilwelt Stuttgart” bucht, hat freien Eintritt zum Porsche- und Mercedes-Benz-Museum. Ein zweiter Stopp empfiehlt sich auf der Schwarzwaldhochstraße – ein empfehlenswertes Hotel ist hier mitunter das “Burg Windeck” mit seinem mittelalterlichen Burgcharme.

Reisetipps

am102011_6992_galleriebild_1

Mercedes-Benz-Museum

Das Mercedes-Benz-Museum ist ein idealer Startpunkt für alle Fans der Automarke mit dem Stern. Es zeigt auf 16.500 Quadratmetern 160 faszinierende Automodelle.

am102011_6992_galleriebild_2

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr,
Kassenschluss ist 17 Uhr. Montags geschlossen.

Adresse:
Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart
www.mercedes-benz-classic.com/museum


am102011_6992_galleriebild_3
Porsche-Museum

Was wären die Straßen und Rennstrecken dieser Welt ohne den Sound der brüllenden Boxermotoren aus Zuffenhausen? Richtig: nichts. Und genau deshalb ist ein Besuch im neuen Porsche-Museum Pflicht – nicht nur für Porsche-Fans.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr
Die Kassen schließen um 17 Uhr
Montags geschlossen

Adresse:
Porscheplatz 1, D -70435 Stuttgart-Zuffenhausen
www.porsche.com

am102011_6992_galleriebild_4

Meilenwerk Stuttgart

Im Meilenwerk gibt es zahlreiche Oldtimer, Exoten und Sportautos zu bestaunen. Das Besondere: Die Autos sind keine eingestaubten Museums-Exponate, sondern werden von ihren Besitzern gefahren.

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr
Sonn- und Feiertag von 10 bis 20 Uhr

Adresse:
Wolfgang-Brumme-Allee 55, 71034 Böblingen
www.meilenwerk.de

WJ556-03 Outlet City Metzingen

Wer genügend Zeit mitbringt, der kann sich im Outlet City Metzingen komplett neu einkleiden. Insgesamt gibt es  über fünfzig Outlet-Geschäfte, darunter Marken wie Hugo Boss, Oakley, Burberry, Diesel, Quicksilver und Nike.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr
Samstag 9 bis 20 Uhr

Adresse:
Reutlinger Straße 63
72555 Metzingen
www.outletcity-metzingen.com

am102011_6992_galleriebild_6

Boxenstop Tübingen

Ein Besuch im Boxenstop gleicht einer Zeitreise: In dem kleinen privaten Museum finden sich unzählige Raritäten, seltene Rennautos, Oldtimer und alte Spielsachen.

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag von 10 – 12 und 14 – 17 Uhr
Samstag, Sonn- u. Feiertage von 10 – 17 Uhr

Adresse:
Brunnenstraße, 72074 Tübingen
www.boxenstop-tuebingen.de

am102011_6992_galleriebild_7

Tübinger Altstadt

Vom Boxenstop aus ist es nicht weit zur idyllischen Altstadt von Tübingen. Ein zweiter Boxenstop mit einem kleinen Rundgang durch die hübsche Altstadt lohnt sich auf jeden Fall.

am102011_6992_galleriebild_8

Tourist Information
Am Markt 1, 72070 Tübingen
www.tuebingen.de

Sommerrodelbahn Mehliskopf

Auch abseits der Schwarzwaldhochstraße gibt es jede Menge zu erleben. Im Sommer sollte man sich eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn nicht entgehen lassen. Tipp: Bei Regen ist die Bahn noch eine ganze Ecke schneller – Regenhauben gibt’s vor Ort.

An der Schwarzwaldhochstraße bei Sand / Bühl
Öffnungungszeiten:
Montag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
www.mehliskopf.de

Baden-Baden

Baden-Baden ist die erste Wahl für einen Zwischenstop nach der Schwarzwaldhochstraße. In Baden-Baden finden jährlich das Oldtimer-Meeting und das berühmte Pferderennen statt.

76530 Baden-Baden
www.baden-baden.de

Hotels

Der Zauberlehrling
Der Zauberlehrling liegt im Stuttgarter Süden und ist
ein echtes Schmuckstück.

Adresse und Kontakt:
Der Zauberlehrling
Rosenstrasse 38, 70182 Stuttgart
Telefon: 0711/23 77 77-0
kontakt@zauberlehrling.de

Arco Camino Hotel Stuttgart
Das Arco Camino Hotel in Stuttgart ist ein schickes neues Hotel. Tipp: Wer das Angebot „Automobilwelt Stuttgart” bucht, hat zum Porsche- und Mercedes-Benz-Museum freien Eintritt.

Adresse und Kontakt:
Arco Camino Hotel Stuttgart
Heilbronner Straße 21, 70191 Stuttgart
Telefon +49 711 258 58-0
Mail: camino@arcotel.at
www.arcotel.at/camino

V8 Hotel Böblingen

Das V8 Hotel gehört zum Meilenwerk in Stuttgart. Wer dem Meilenwerk ohnehin einen Besuch abstatten möchte oder einen V8 unter der Haube hat, ist in diesem schicken Hotel genau richtig.

Adresse und Kontakt:
V8 Hotel im Meilenwerk
Graf Zeppelin Platz, 71034 Böblingen
Telefon: 07031-3069880
Mail: info@v8hotel.de
www.v8hotel.de

Hotel “Burg Windeck”
Das Hotel “Burg Windeck” liegt in der Nähe der Schwarzwaldhochstraße. Die alten Burgmauern sorgen für mittelalterliches Flair.

Adresse und Kontakt:
“Burg Windeck” Hotel und Restaurant
Kappelwindeckstraße 104
77815 Bühl/Baden
Telefon 0 72 23/94 92-0
kontakt@burg-windeck.de
www.burg-windeck.de

am102011_6992_galleriebild_9

am102011_6992_galleriebild_10

am102011_6992_galleriebild_11

am102011_6992_galleriebild_12

am102011_6992_galleriebild_13

 

Bilder: Sebastian Stoll

4 Gedanken zu “Einmal Schwarzwald und zurück

  1. Ich habe mich mit meinem “guten Stück” – einem 73er Käfer – selber schon auf Teile der Strecke begeben und finde die Beschreibung eigentlich recht gut. Ob man nun unbedingt in Metzingen Shoppen gehen will (oder kann) kann man überlegen, das Mercedes und das Porsche Museum sind aber auf jeden Fall ein Muss, wenn man in der Gegend ist!

  2. Hallo, tut mir Leid, aber ich nehme gleich mal diesen Artikel her, um mein Senf hier zu veröffentlich. Fabelhafte Eindrücke die hier aufgezeigt werden. Ich selbst habe mich auch schon viel im Intertnet informiert und viel gelesen. Es sei mir bitte gestattet das sagen zu dürfen, das ich Ihre Webseite seit geraumer Zeit lese. Und richtig klasse finde. Bedauerlich das bei einzelnen Posts wenig bis gar keine Feedbacks gibt. Denn die Beiträge von anderen Lesern finde ich mitunter auch nicht schlecht. Ich wünsche jedenfalls ein guten Rutsch ins Jahr 2012. Ich bleibe als Stammgast weiterhin treu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code