Editorial TRÄUME WAGEN 12/2012

Liebe Autosiasten,

Zeit für Champagner: Wir feiern 25 Jahre TRÄUME WAGEN. Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Denn damals haben wir gewagt, zu träumen – von  einem Automagazin, das automobile Enthusiasten wirklich erreicht. Das heißt: Keine langweiligen Tests, keine ewig langen Technikabhandlungen, keine ermüdenden Zerlegungsprotokolle.

Stattdessen haben wir den Restauratoren immer gleichzeitig auf die Finger und in die Seele geschaut; den Fahrern auf den Gasfuß und in den Hormonspiegel; den Herstellern aufs Portfolio und ins Spaßpotential; den Veranstaltern aufs Können und in die Kontakte; den VIPs auf die Showeinlage und ins Herz.

Das – und Ihre Freude an unseren Geschichten – haben uns nach einem Vierteljahrhundert zum beliebtesten Drivestyle-Magazin Deutschlands gemacht. Und natürlich die Heft-Mischung: Rund die Hälfte aller Geschichten befasst sich mit amerikanischen Klassikern, fast alle mit den Menschen hinter oder in den Autos, und alle mit Emotionen –  so etwas  bietet sonst keiner.

Wir bedanken uns bei allen Freunden – und natürlich auch bei den konstruktiven Kritikern – die geholfen haben und weiter helfen werden, den Erfolg fortzuschreiben. Was uns eint, ist, dass wir alle nie aufhören, TRÄUME zu WAGEN.

Auf die nächsten 25 Jahre – Prost!

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Die Top-Artikel in der TRÄUME WAGEN 12/2012:

Trio Infernale LIHGT – ein Caterham, ein X-Bow und ein Fahrrad auf dem Track
Das Making Of und die Drei in Action gibt es hier im TRÄUME WAGEN Blog

Chevy Impala SS – wie eine Antilope zeitlos wurde

40 Jahre BMW M – der stärkste Buchstabe der Welt

RUF Porsche 911 SCR – Ode an die Fahrfreude

1975er Chrysler Cordoba – mehr als nur eine Dose

Kaufberatung: Jaguar Mark II 

Goodwood Revival – TRÄUME WAGEN sagt: Gut Holz!

Und wie immer mehr als 1000 Klassiker-Angebote und aktuelle Preise, die Short Reports mit vielen Terminen und Veranstaltungen rund um das Thema klassische Automobile, Frau 8, Tanz um’s Auto und ne Extraportion Drivestyle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code