Klein, aber fein: California Import für Enthusiasten

Bis zu 200 US-Cars auf 2.000 Quadratmetern: Im belgischen Westerlo hat Marc Lenaerts seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Seine Dreamcars locken inzwischen Interessenten aus ganz Europa an

Die Welt ist ein Dorf. Die Autowelt sowieso. Selbst wenn es um den Handel mit Dreamcars geht, kennt jeder irgendwie jeden. Kein Wunder, dass die Namen Marc Lenaerts und “California Import” in der US-Car-Szene feste Begriffe sind. Seit mehr als 20 Jahren lebt der Belgier (s)einen Traum und holt Autos, die unter der Sonne Kaliforniens zu Kostbarkeiten gereift sind, nach Europa. Mustang, Corvette und Camaro aller Baujahre sind bei ihm Programm, aber auch kultige Coupés, Cabrios und Pick-ups anderer amerikanischer Hersteller. Rund einhundert echte Eyecatcher stehen in Lenaerts neuer 2.000-Quadratmeter-Ausstellungshalle, die er soeben in Westerlo neu eröffnet hat.

Kalifornische Herkunft garantiert Top-Qualität

Angefangen hat alles mit dem Wunsch, eine Corvette zu fahren. Lenaerts erinnert sich: “Ich war jung und ganz  verrückt danach. Meine erste Corvette hab ich mir drüben selbst gekauft. Ein Freund wollte sie unbedingt besitzen und ich habe sofort nachgelegt. Dann besorgte ich noch mal vier Autos, wovon eines in Miami gestohlen wurde. Der Import von schönen Autos war von Anfang an mein Ding. Und weil in Kalifornien nun mal die schönsten und besten Exemplare stehen, habe ich mir dort Kontakte aufgebaut.” Der heute 45-jährige weiß, wovon er spricht: “Kalifornien ist ein Auto-Paradies. Und die Menschen, die dort leben, haben ein Faible für besondere Autos. Das war schon immer so.”

Marc Lenaerts hat selbst ein ausgesprochenes Faible für amerikanische Autos. Das erklärt auch die riesige Auswahl

Hauptsache, der Beruf macht keine Kopfschmerzen

1994 hat Lenaerts sein Hobby zum Beruf gemacht und sich auf den Import von US-Autos spezialisiert. Bis zu 200 ausgesuchte Fahrzeuge kommen jährlich über den großen Teich zu ihm nach Belgien. Und während andere längst einen riesigen Apparat um sich herum aufgebaut haben, erledigt der sympathische Belgier das Geschäft noch immer mit nur einem Mitarbeiter. “Alles muss einfach gehen. Es soll Spaß machen und ich will dabei keine Kopfschmerzen bekommen,” sagt er. Das ist auch der Grund, weshalb jahrelang drei Gewächshäuser als Lager für die Ami-Schlitten dienten. Über die neue Ausstellungshalle auf zwei Etagen freut er sich zugegebener Weise aber selbst wie ein Kind.

Klein, aber fein: California Import für Enthusiasten

In Deutschland sind schöne Mustang gefragt

Die Kriterien für die Auswahl der US-Fahrzeuge sind die gleichen geblieben: “Die Autos müssen mir selbst gefallen, dann gefallen sie auch anderen,” lautet Lenaerts Philosophie. Mit einer Auswahl von ständig etwa 120 kultigen Cars lockt er Interessenten aus ganz Europa nach Westerlo. Antwerpen liegt gerade mal eine halbe Stunde entfernt. Bis nach Rotterdam sind es 50 Kilometer und nach Aachen 90 Kilometer. Während etwa 20 Prozent der importierten Autos in Belgien bleiben, macht der Absatz in Deutschland rund 30 Prozent aus. Tendenz steigend. Lenaerts: “Bei Euch sind vor allem schöne Mustangs in einem guten Zustand gefragt. Und davon habe ich wirklich eine ganze Menge”.

Maßstab sind die Vorstellungen der Kunden

Zugegeben – Lenaerts macht beim Handel mit den US-Cars vieles anders als seine Wettbewerber. Das erklärt auch, weshalb er Autos in nahezu jedem Zustand anbietet: “Die einen wollen sie in perfektem Zustand, die anderen lieber selbst schrauben. Es ist immer eine Sache des Geldes. Maßstab sind deshalb die Vorstellungen des Kunden. Er bekommt das, wonach er sucht!” Der beste Weg, Marc Lenaerts und seine Firma kennenzulernen, führt deshalb direkt nach Westerlo. Keine Angst: California Import verfügt über ein hervorragendes Know-how. Zoll-Dokumente und Abwicklung der Importsteuer sind ebenso selbstverständlich wie Kfz-Briefe und Tipps für den deutschen TÜV.

Weitere Informationen:
California Import
Marc Lenaerts
B – 2260 Oosterwijk (Westerlo)
Olenseweg 382
Tel.: +32 (0) 14 – 267222
Fax +32 (0) 14 – 757223
Internet: www.california-import.com
E-Mail: info@california-import.com

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr

Bilder: Norbert Böwing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code