Editorial TRÄUME WAGEN 06/2018

Liebe Autosiasten,

jetzt haben wir es Schild auf Straße: Fahrverbote für Diesel, und das ausgerechnet bei uns in Hamburg zuerst. Seit kurzem darf nicht mehr jeder Selbstzünder über bestimmte Straßenabschnitte rollen – dass wir das noch erleben müssen. Sie meinen, weil wir Oldies fahren und damit überall hin dürfen, ginge uns das nichts an? Erstens verlangt es die mobile Solidarität, Dieselverteufelung nicht witzig zu fi nden (zumal wesentlich mehr Menschen durch die Fahrverbote be- als entlastet werden dank verlagertem Feinstaub, Lärm, Staus in Wohngebieten und missgelaunten Piloten, die ungeduldig hupen). Und zweitens ist auch unsere Klassikfahrer-Zunft nicht sicher vor deutschen, europäischen oder globalen Vorschriften, die noch kommen könnten. Längst nicht jeder Bürokrat weiß, wie wohltuend eine Fahrt im Klassiker die Seele streichelt. Also, genießen wir die geltenden Annehmlichkeiten, solange es noch geht. Und wenn ein Dieselfahrer in den betroffenen Stadtgebieten am Straßenrand steht und verzweifelt mitgenommen werden will – give him a ride….
Gemeinsamen Spirit der ganz anderen Art konnten wir beim Auftakt der GRIP CARS & COFFEE Tour am Nürburgring erleben. Über 25.000 Besucher, mehr als 1.700 spektakuläre Fahrzeuge der GRIP Gearheads, viele Promis, Action und Challenges rockten den Ring – wir sind begeistert! Unser Konzept, ein Auto-Festival für die ganze Familie zu veranstalten, hat ins Schwarze getroffen. Jetzt geht’s in die nächste Runde am Sachsenring und im August nach Bispingen. Dabeisein ist alles, mehr auf www.grip-carsandcoffee.de

Ihr

Ihr Marco Wendlandt
und das gesamte TRÄUME WAGEN-Team

Und das erwartet Sie in der neuen Ausgabe 06/2018:

  • Chevrolet Chevelle Race Car
  • Porsche Rallye Monte Carlo
  • Mercedes G-Klasse
  • Special: Power Roadster
  • Aston Martin Track Day Silverstone

Und natürlich über 1000 Kleinanzeigen von jungen und alten Klassikern, Drivestyle,
Showroom und unsere Kolumnen von Frau 8 und Tanz um’s Auto.
Kann das Wochenende besser beginnen? Wir meinen: Nein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code