Heino Wilmerstädt:1969er Dodge Challenger R/T SE

Vote hier für deinen Lieblings DriveStyler!
[Insgesamte Votings: 0 Im Durchschnitt: 0]

 1969er Dodge Challenger R/T SE

Muss ich viel über dieses Auto sagen? Das Muscle Car und sein gesamter Auftritt ist selbsterklärend, schon damals im Jahr 1969. Long nose, short deck. Außen blau, innen blau und ein paar kleine Buchstaben hinter dem Namen, die ihn noch ein bisschen begehrenswerter machen: R/T SE. Das bedeutet 6,3-Liter-Magnum-V8, gehobene Ausstattung und 335 SAE-PS. So viel Bumms war damals Wahnsinn, und wenn man mal ehrlich ist – es ist auch heute noch Wahnsinn. Für mich war schon vor 20 Jahren klar: So einen musste ich haben. Und  ich hab es tatsächlich geschafft: In den letzten Monaten des vergangenen Jahrtausends hab ich diesen Ersthand-Muskel aus der Schweiz geholt. Er gehörte einem Bootsbauer, der ihn als profanes Zugfahrzeug für seine schweren Trailer benutzt hatte. Entsprechend sah er innen und außen aus, viele kleine Rempler und eine Menge Flecken vom Öl und der Schmiere. Davon ist heute nichts mehr zu sehen, ich hab mir ordentlich Mühe gegeben und der R/T dankt es mir täglich: Der Magnum-V8 donnert wie am Tag des Jüngsten Gerichts. Ich fahre übrigens nicht immer nach Gehör: Es reicht zu wissen, dass die Leistung vorne unter der Haube da ist und dass man sie gegebenenfalls abrufen könnte. Bloß nicht provozieren lassen, und wenn doch – dann tschüss Cayenne und Co. Zumindest wenn es geradeaus geht und die Reifen noch Grip kriegen, bevor der Zebrastreifen völlig wegradiert ist.

Print Friendly, PDF & Email