Last Gas-Station Wagon for 200 Miles

am0414_ford_ltd_09

BARONS BALL – RODKILL

Legen Sie ihr Smartphone doch mal beiseite, machen Sie das iPad aus und schieben Sie diese CD in den Player. Es ist wie eine Offenbarung. Denn was da aus den Boxen kommt ist pure Rockmusik. Nicht zu hart, nicht zu weich, irgendwie cool und vor allem ehrlich und handgemacht. BARONS BALL sind Sänger Dan Levon, Matt Stevens, Jörg Kiel, Dennis Festing und Sean W. Heights, und ihr drittes Album ROADKILL geht über die Ohren direkt in den Bauch. Die Jungs machen Laune, wenn sie mit öligen Vocals und trockenen, fast schon staubigen Riffs über Freiheit und den Geruch der Straße singen. Direkt aus dem V8 auf den Highway. Sie erfinden das Rad nicht neu, aber das geht einem ja bei den meisten Bands auch eher auf den Keks. BARONS BALL klingen ein bisschen wie ein Duett aus Metallica und Bon Jovi, aber irgendwie unkommerzieller. Sie liefern den perfekten Soundtrack für die etwas längeren Trips im Auto, und sie haben diesen kleinen Kniff drauf, den die wenigsten Hörer in den letzten 30 Jahren bemerkt haben: Track 5 ist meistens der geilste! Bei ROADKILL auch. Aber machen Sie sich lieber selbst ein Bild…
ROADKILL, jetzt im Handel, auf allen Downloadplattformen und auf baronsball.de erhältlich

www.baronsball.de

am0414_ford_ltd_10

Fotos: Jens Tanz

Print Friendly, PDF & Email