Oldtimer-Reise: USA – Las Vegas

Eine Reise ins schrille Herz Nevadas, Rockabilly live, Dragster Sport, Hot Rods, Swap Meets und zum Ab-schluss durch die legendären Nationalparks cruisen – ein Traum? Sicherlich, aber einer, der wahr werden kann.

Bei der geführten Reise von US-Car Fans für US-Car Fans, angeboten vom Reisebüro Menziken, kommen Freunde von Amischlitten verschiedenster Epochen auf ihre Kosten. Ein erfahrenes Reiseleiterteam kümmert sich um die begrenze Anzahl von Teilnehmern, fährt voraus und organisiert Besuche und Ausflüge. Höhepunkt der einwöchigen Tour sind vier Tage in Las Vegas beim Rockabilly-Weekend. Auf dem Speedway dürfen ein paar Runden in einem Nascar oder Indy-Car gedreht werden, der größte Auto-und Teilemarkt der Westküste steht auf dem Programm, ehe das Viva Las Vegas Weekend mit viel Musik, durchgestylten Rockabillies, heißen Rockabellas und einer riesigen Ausstellung von Pre-1960 Cars den visuellen Overkill verspricht. Wer will, hängt noch eine Woche dran und besucht die schönsten Nationalparks im Westen: Grand Canyon, Monument Valley, Bryce Canyon und Capitol Reef. Die Teilnehmer können unterwegs ihr Programm selbst bestimmen und individuelle Ausfahrten unternehmen. Für alle Fahrtage gibt es das Roadbook by Menziken mit genauer Routenbeschreibung, Restaurant-Tipps und GPS-Routenplanung. Als Fahrzeuge stehen Minivans, Cabrios, Sportwagen und SUVs zur Wahl und als stilechtes Special für Schnellentschlossene ein kleines Kontingent an Ford Mustang GT 5.0 Cabrios.

Los geht’s am 13. April von Zürich nach L.A. und endet am 29. April wieder in Zürich. Dazwischen liegen neun, bzw. 15 unvergessliche, gut organisierte Tage mit tollen Eindrücken und einmaligen Erlebnissen.

Näheres unter www.rbmenziken.ch

Fotos: Reisebüro Menziken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code