Beach Boy Revival: Toyota Land Cruiser FJ40 by FJ Company

Vote hier für deinen Lieblings DriveStyler!
[Insgesamte Votings: 0 Im Durchschnitt: 0]


Beach Boy Revival: Toyota Land Cruiser FJ40 by FJ Company

Pralle Sonne, blauer Himmel und ein Strand, so weit das Auge reicht. Was passt da besser als ein klassischer FJ40, noch dazu, wenn er ausieht wie aus dem Laden? Die Jungs von FJ Company hätten da was …

Aus einem alten Auto einen optisch astreinen und absolut alltagstauglichen Classics-Lookalike mit neuer Technik bauen – die Idee ist nicht neu. Aber immer wieder gut, auch wenn sich die Anhänger der unverfälschten Klassikerlehre mit Grausen abwenden. Weniger Zartbesaitete erfreuen sich an dem Gentransfer und genießen fabrikneue Vehikel aus Originalteilen und ein paar zeitgeistigen Updates. Zur Perfektion diesbezüglich hat es die Firma FJ Company gebracht, die in Florida klassische Toyota Land Cruiser FJ aus der J4-Familie herrichtet. Der Ur-Landie debütierte 1960, wurde 26 Jahre lang praktisch unverändert produziert, war ein gewaltiger Verkaufserfolg für die Japaner und begründetet nebenbei den Ruf des unzerstörbaren Geländegängers. Den J4 gab es mit Vier- und Sechszylindermotoren, langem und kurzem Radstand, verschiedensten Aufbauten vom kurzen Cabrio über den Midsize-Cruiser bis zum legendären Buschtaxi mit Längssitzbänken im Heck, geschlossen, mit Planendach und als Pickup, dazu diverse, allesamt sehr hubraumstarke Motoren.

Die FJ-Modelle kamen mit 3,8- und 4,2-Liter-Reihensechszylinder, sind längst Kult und die Basis für die Restomods der FJ Company. Auch wenn sie aussehen wie neu: Es sind orginale, alte Land Cruiser, gestrippt bis auf zur letzten Schraube, restauriert, konserviert und wieder zusammengebaut. Nichts unterscheidet die Neuen optisch von den Originalen, abgesehen von der handgefertigten Abgasanlage aus Edelstahl. Innen herrscht 70er-Look: Drehknöpfe, Vinyl und spartanisches Dashboard. Unterm Blech herrscht arbeitet der unverwüstliche, allerdings komplett revidierte 2F-Motor mit neuzeitlichen Federn und Bremsen als Tribut an die gewachsenen Ansprüche der Offroader. Klimaanlage und ein Entertainmentsystem sind ebenfalls vorhanden – authentischer Look muss ja nicht Verzicht auf Komfort bedeuten. Der Strandläufer mit seinem Softtop ist ein One-off –  wer auch einen neuen alten Landie will, wendet sich vertrauensvoll an die Jungs in Miami. Die machen alles möglich …

Fotos: FJ Company

https://www.fj.co/

Print Friendly, PDF & Email